Die Geschäftsführerin der LEV Annette Batora zusammen mit Vertretern der LEV RS

10. FORSCHA - die Mitmachmesse zum Ausprobieren und Tüfteln

Von Freitag bis Sonntag verwandelte sich die Messe München für Tausende von Besuchern zu einem Ort des Forschens und Spielens - Bereits zum 10. Mal stieß die Kooperation der FORSCHA und der Spielwiesn auf große Resonanz.

Steht bei der Spielwiesn Spaß und Unterhaltung an erster Stelle, so überraschte die FORSCHA Besucherinnen und Besucher mit verschiedensten Experimentierstationen und Workshops rund um die Themenfelder IT, Raumfahrt, Robotics, Künstliche Intelligenz und nachhaltige Entwicklung sowie Informationen über Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten in den MINT Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Am Stand des Kultusministeriums zeigten Schülerinnen und Schüler beeindruckendes Engagement in interaktiven Klassenzimmern:

  • Gymnasium Berchtesgaden mit einer MurmelMusikMaschine, Riesenseifenblasen und diversen mathematisch-naturwissenschaftlichen-technischen Experimenten
  • Joseph-von-Fraunhofer-Gymnasium Cham den Erfinderkurs Nussknacker und Elektronik, Basteln und Coden
  • Otto-von-Taube-Gymnasium Gauting Experimentierstationen zu Physik und Technik
  • Schülerforschungszentrum Oberfranken Kreatives Rätseln und ein Bionik-Quiz
  • Gymnasium Olching chemische Experimente

Auch die LEV Gymnasien war zusammen mit der LEV Realschulen und Vertretern der Schulberatungsstellen am Stand vertreten und informierten interessierte Eltern.