Ein Schritt in die richtige Richtung: Schülertickets im Landkreis und in der Stadt Würzburg werden für die Oberstufe billiger

Für Schüler der gymnasialen Oberstufe, die bislang nicht über die Schulwegkostenfreiheit eine Fahrkarte erhalten, und Azubis mit Wohnsitz im Landkreis oder in der Stadt Würzburg reduzieren sich die Fahrtkosten ab dem 1. Januar 2019 erheblich. 

Schülerinnen und Schüler können ein Monatsticket für den Schulweg zum Preis von 37,90 Euro erwerben und zwar unabhängig von der Distanz und der Anzahl der Waben. Bislang bezahlten solche Schüler/innen schon für 2 Waben 47,30 Euro, für 5 Waben immerhin 87,60 Euro monatlich. Dieses Angebot gilt in gleicher Weise auch für Schülerinnen und Schüler, deren Schule nicht im Landkreis Würzburg liegt, sondern in den benachbarten Landkreisen.

Eine alte Forderung der LEV ARGE Würzburg und Umgebung wurde hiermit zumindest teilweise erfüllt und ist in wichtiger Schritt in Richtung kostenfreier Jugendticket.

 

 

 

Termine & Veranstaltungen