Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day – Jungen-Zukunftstag

SUCHEN UND FINDEN
Da der Aktionstag in 2019 bereits Ende März stattfindet, geht es in diesem Jahr schon Anfang November los! Dann stellen die ersten Unternehmen, Einrichtungen, Betriebe und Institutionen in ganz Deutschland ihre Angebote für den 28. März 2019 ein. Informieren Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bitte rechtzeitig über den Girls’Day und Boys’Day. Wer früh mit der Recherche nach einem geeigneten Platz beginnt, hat eine größere Auswahl und wird im RADAR sicherlich fündig: girls-day.deund boys-day.de

NEUE MATERIALIEN 
Sie benötigen organisatorische und praktische Informationen für sich und Ihre Klasse zum Girls’Day und Boys’Day 2019? Nutzen Sie unsere umfassenden und kostenfreien Materialien:

  • die Mädchen- und Jungen-Info mit wichtigen Hinweisen zur Suche und Anmeldung eines Platzes für Ihre Schülerinnen und Schüler
  • Elterninfo und Antrag auf Schulfreistellung 
  • Girls’Day- und Boys’Day-Aktionsplakate (A2) für Ihren internen Schulaushang 
  • Unterrichtsmaterialien zur Vor- und Nachbesprechung der Berufserkundung in Ihrem Unterricht, sowohl für Jungen als auch für Mädchen. Die darin enthaltenden Übungsblätter liegen digital auch in leichter Sprache vor.

Alle Materialien stehen auch als Download zur Verfügung: Materialcenter

INITIATIVE KLISCHEEFREI
Nutzen Sie auch das Material der Initiative Klischeefrei. Unter klischee-frei.de finden Sie umfangreiche Faktenblätter zum Thema Berufs- und Studienwahl ohne Geschlechterklischees.

IN EIGENER SACHE 
Wir bereiten gerade neues Schulmaterial zur Berufs- und Studienorientierung frei von Geschlechterklischees für Lehrkräfte vor. Wenn Sie hierzu Anregungen oder Tipps haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns über Unterstützung aus der Praxis.

AUSSERDEM
Der Girls’Day hat sich für den Schwarzkopf-Million-Chances-Award beworben. Es gibt einen Publikumspreis, bei dem Sie für uns stimmen können! Wir freuen uns über jede Stimme! 
million-chances-voten
Der Award zeichnet 2018 erstmalig gemeinnützige Projekte aus, die sich im besonderen Maße für Mädchen und Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz einsetzen. Jede Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

Das Projekt Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag
wird gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Der Boys’Day – Jungen-Zukunftstag wird gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Projekte Girls’Day und Boys’Day unterstützen die Initiative Klischeefrei.

Datum: 
Mittwoch, 28 März, 2018